Allgemeine Geschäftsbedingungen für Klienten

1. ALLGEMEINES

“Die PC-Therapeuten” ist ein Service-Angebot der

GEOTEK Datentechnik GmbH
Fehrbelliner Str. 50
10119 Berlin
Handelsregister Nr. HRB 2603 (AG Charlottenburg)

nachfolgend “Anbieter” genannt. Das Angebot wendet sich an Privatpersonen und Selbständige, nachfolgend “Nutzer” genannt. Das Angebot kann unter der Web-Adresse https://pc-therapeuten.de abgerufen und genutzt werden. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsabschlüsse mit Klienten dieses Angebots.

2. BESTELLUNG

Die Registrierung als Klient bei den PC-Therapeuten und die damit verbundene Bestellung des Service-Angebots erfolgt in den nachfolgenden Schritten:

  1. Ausfüllen des Online-Formulars “Als Klient registrieren
  2. Anklicken der Buttons “Kostenpflichtig registrieren“
  3. Anklicken des Bestätigungs-Links in der Verifizierungs-Email

Nach erfolgreichem Abschluss der Registrierung erhält der Nutzer via Email eine Bestätigungs-Email mit seinen persönlichen Zugangsdaten, mit denen er sich auf der Website des Online-Angebots anmelden kann und damit Zugang zum geschützten Bereich des Online-Angebots erhält.

Die etwaige Bestellung zusätzlicher kostenpflichtiger Leistungen kann für registrierte Benutzer entweder online, in mündlicher Absprache mit dem Betreuer oder per Email erfolgen, ohne dass dabei eine erneute Email-Verifizierung erfolgen muss.

3. LEISTUNGEN

“Die PC-Therapeuten” bietet ihren Nutzern gegen einen monatlichen Mitgliedsbeitrag professionelle Hilfe bei allen technischen Endanwender-Problemen rund um PCs, Notebooks oder Tablet-PCs, des Internets und damit verwandte technische Themen. Der Support erfolgt vorzugsweise telefonisch und durch Fernwartung mittels eines kostenlos zur Verfügung gestellten Fernwartungsprogramms. Ergänzend steht auch Email und ein für Mitglieder öffentliches Online-Forum zur Verfügung.

Der Mitgliedsbeitrag berechtigt zur Inanspruchnahme von telefonischem Support durch einen verfügbaren Betreuer der PC-Therapeuten nach freier Wahl, sowie zur Nutzung weiterer, für Mitglieder zur Verfügung gestellter Online-Inhalte. Unterstützt wird der persönliche PC bzw. Laptop oder Notebook des Nutzers mit den üblichen Programmen einschließlich verbundener Peripheriegeräte wie Drucker, USB-Festplatten, WLAN-Router sowie die Anbindung ins Internet. Die Betreuer können nach eigenem Ermessen auch einfache Fragen zu weiteren Computern von Familienmitgliedern im Rahmen des kostenlosen Grundsupports beantworten, eine Verpflichtung dazu besteht allerdings nicht.

Der Support kann prinzipiell in beliebigem Umfang in Anspruch genommen werden, solange diese Nutzung angemessen ist, nicht missbräuchlich erfolgt und die Nutzungsregeln beachtet werden.

Nicht alle Computerprobleme sind lösbar, dies gilt insbesondere bei Hardwarefehlern, Software-Fehlern, Inkompatibilitäten oder sporadisch auftretenden und nicht nachvollziehbaren Fehlfunktionen. Insofern leisten wir Support nach bestem Wissen und nach dem Stand der Technik, können jedoch keine Problemlösungen garantieren. Das Support-Angebot der PC-Therapeuten ist kein Ersatz für eine Computerschulung oder den Support für Anwendersoftware durch die entsprechenden Hersteller.

4. INKLUSIV- UND ZUSATZLEISTUNGEN

Die Beantwortung von Fragen und Lösung von Computerproblemen, die ein qualifizierter Computerspezialist in kurzer Zeit (5-10 min) lösen kann, ist mit der Zahlung des Mitgliedsbeitrags abgegolten, egal wie viele einzelne Support-Anfragen gestellt werden. Auch ein regelmäßiger Remote-Check des Computers ist in der Mitgliedspauschale enthalten, bei dem wir essentielle Funktionen, wie Virenscanner, notwendige Updates sowie das Funktionieren der Datensicherung überprüfen und gegebenenfalls von uns aus auf ernste Probleme hinweisen.

Arbeiten, die in ihrem Umfang über die Inklusivleistungen der Mitgliedspauschale hinausgehen, müssen vor Beginn vom Betreuer angekündigt, in ihrem Umfang geschätzt und vom Nutzer bestätigt werden. Ohne ausdrückliches Einverständnis des Nutzers werden keinerlei kostenpflichtigen Leistungen erbracht. Die Vereinbarung für Zusatzleistungen erfolgt normalerweise mündlich zwischen Betreuer und Nutzer, der Betreuer kann jedoch vor Beginn der Arbeiten vom Nutzer eine Bestätigung per Email oder auf anderem Wege verlangen. Der vorab genannte Aufwand ist grundsätzlich ein Schätzwert, der bei bestimmten Arbeiten, wie z.B. Fehlersuche oder Datenrettung naturgemäß auch deutlich überschritten werden kann. Droht der tatsächliche Aufwand den geschätzten Aufwand zu überschreiten, wird der PC-Betreuer dem Nutzer rechtzeitig Gelegenheit geben, eine Entscheidung über eine Fortsetzung oder den Abbruch der Arbeiten zu treffen.

Alternativ können auch Zusatzleistungen angeboten werden, die auf der Website online bestellt werden können und in ihrem Umfang dort beschrieben sind.

Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Inklusivleistungen ist ein wartungsfähiger Zustand des Computers. Der Betreuer kann den kostenlosen Support nach billigem Ermessen ablehnen, wenn

  • der Computer in einem derart schlechten Zustand ist , dass eine Neuinstallation anzuraten ist, zum Beispiel als Folge eines Schädlingsbefalls
  • ein Hardware- oder Software-Fehler wahrscheinlich ist
  • der PC oder das Betriebssystem derart veraltet ist, dass sie aus wirtschaftlichen oder sicherheitstechnischen Überlegungen ersetzt werden sollte
  • der Nutzer grob fahrlässig oder gegen den technischen Rat des Betreuer handelt, zur Fehlerbehebung notwendige Informationen zurückhält oder Fehler mutwillig herbeiführt

Wesentliche Grundlage für einen effizienten Support ist die Möglichkeit der Fernwartung. Support für Computer ohne Internetanschluss kann daher nur kostenpflichtig geleistet werden.

Alle vom Anbieter geleisteten Beratungs-, Installations- Fehlerbehebungs- und sonstigen Serviceleistungen werden grundsätzlich als Dienstleistung nach bestem Wissen und entsprechend dem Stand der Technik erbracht. Auch durch Abgabe von Aufwandsschätzungen und Tätigkeitsvereinbarungen kommt kein Werkvertrag zustande, es sei denn, dies wird in Form eines schriftlichen Angebots ausdrücklich vom Anbieter zugesichert.

5. NUTZUNGSREGELN

Um eine effiziente Lösung von Computerproblemen mittels Fernwartung zu ermöglichen, erklärt der Nutzer sich bereit, auf seinem PC eine vom Anbieter kostenlos zur Verfügung gestellte Fernwartungssoftware zu installieren.

Dem Nutzer steht es frei, einen Betreuer seiner Wahl aus den verfügbaren Betreuern auszuwählen, er muss jedoch im Rahmen seiner Möglichkeiten dazu beitragen, unnötige Doppelarbeit verschiedener Betreuer zu vermeiden. Es ist daher nicht erlaubt, das gleiche Problem von mehreren Betreuern gleichzeitig lösen zu lassen.

Im Foren-Bereich der PC-Therapeuten findet sich eine regelmäßig aktualisierte Liste mit Beispielen, Ergänzungen und Konkretisierungen der Nutzungsregeln.

6. VERTRAGSLAUFZEIT UND KÜNDIGUNGSFRIST

Verträge mit den PC-Therapeuten werden auf unbestimmte Zeit abgeschlossen, es sei denn, bei speziellen Angeboten gelten ausdrücklich abweichende Regelungen. Die beiderseitige Kündigungsfrist beträgt einen Monat bis zur nächsten Fälligkeit des Mitgliedsbeitrags. Die Kündigung muss dem Anbieter per Brief zugestellt werden.

Die Parteien sind zur außerordentlichen Kündigung dieses Vertrages aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist berechtigt. (§ 314 BGB)

7. PREISE

Die Mitgliedschaft als Klient bei den PC-Therapeuten ist kostenpflichtig. Die Höhe des monatlichen Mitgliedsbeitrags und sonstiger Angebote sind dem Bestellformular des Online-Auftritts zu entnehmen.

Sofern nichts anderes vermerkt verstehen sich sämtliche Preise in Euro einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Für Warenlieferungen  wird eine Versandkostenpauschale entsprechend der jeweils gültigen Preisliste berechnet.

Kostenpflichtige Zusatzleistungen werden grundsätzlich nach tatsächlichem Aufwand in Arbeitseinheiten von 15 min. und zu den auf der Website festgelegten Konditionen abgerechnet. Über solche Leistungen erhält der Nutzer mit der Monatsabrechnung eine Aufstellung über die Tätigkeiten und die geleisteten Zeiten.

8. ZAHLUNG

Die Zahlung des Mitgliedsbeitrags und eventueller Zusatzleistungen erfolgt per SEPA-Einzugsermächtigung durch den Anbieter. Das dazu erforderliche Lastschriftmandat wird mit dem Ausfüllen der Registrierungsseite erteilt, es ist online abrufbar unter: https://pc-therapeuten.de/lsm/. PC-Betreuer sind nicht berechtigt, Zahlungen oder sonstige geldwerte Leistungen von den Nutzern zu fordern oder entgegen zu nehmen.

Falls uns Tatsachen bekannt werden, welche die Zahlungsfähigkeit des Nutzers fraglich erscheinen lassen, so sind wir berechtigt, entweder die Zahlungs­be­dingungen abzuändern oder unsere Leistung zu verweigern. Ein Scha­densan­spruch des Nutzers ist insoweit ausgeschlossen.

9. DATENSCHUTZ, PRIVATSPHÄRE, URHEBERRECHT

Der Anbieter speichert nur solche personenbezogenen Daten, die zur Erbringung seiner Service-Verpflichtungen, zur Zahlungsabwicklung, zur Optimierung seines Service-Angebots oder zur Abwehr von Cyber-Angriffen oder zur Verfolgung von Missbrauch unbedingt notwendig sind. Eine Weitergabe an Dritte zu sonstigen Zwecken ist ausgeschlossen, es sei denn, der Anbieter ist zur Herausgabe von dieser Daten rechtlich verpflichtet, zum Beispiel durch richterliche Anordnung.

Der Nutzer hat seine persönlichen Zugangsdaten sicher vor dem Zugriff Dritter zu verwahren. Besteht der Verdacht, dass Unbefugte in den Besitz seiner Zugangsdaten gekommen sein könnten, wird er unverzüglich sein Passwort ändern und vorsorglich den Betreiber informieren.

Die vom Anbieter zur Verfügung gestellte Fernwartungssoftware respektiert die Privatsphäre des Nutzers. Sie dient ausschließlich der Fernsteuerung im Wartungsfall und hat sonst keinerlei Funktion. Der Zugriff von außen ist nur nach ausdrücklicher Bestätigung durch den Nutzer und nur für den von ihm jeweils beauftragten Betreuer möglich.

Der Betreiber erhält ein unbefristetes, nicht-exklusives und unentgeltliches Nutzungsrecht für alle Inhalte, die der Nutzer im Forum erstellt.

Die Kontaktdaten von PC-Betreuern und Nutzern sind streng vertraulich zu behandeln und dürfen nicht an Dritte weiter gegeben, für andere Zwecke als die Inanspruchnahme des Supports im Rahmen der Mitgliedschaft bei den PC-Therapeuten verwendet, oder gar veröffentlicht werden. Nach Beendigung der Mitgliedschaft dürfen die PC-Betreuer nicht mehr für Supportleistungen kontaktiert werden.

Es ist den PC-Betreuern nicht erlaubt, unter Umgehung der PC-Therapeuten auf eigene Rechnung Leistungen anzubieten, für andere Dienstleister abzuwerben oder in sonstiger Form in direkte Konkurrenz zum Anbieter zu treten. Der Nutzer verpflichtet sich, vertragswidrige Verhalten von Betreuern dem Anbieter unverzüglich zu melden.

10. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

Da es technisch weder möglich noch praktikabel ist, bei Problemlösungen alle Nebenwirkungen vorherzusehen oder durch Tests auszuschließen, können wir im Falle einer durch unsere Arbeiten verursachten Fehlfunktion nur dann zur kostenlosen Fehlerbeseitigung herangezogen werden, wenn wir diese Nebenwirkung aus unserer Kenntnis der Umstände heraus fahrlässig verursacht hatten.

Wir sichern zu, dass unsere Dienstleistungen dem Stand der Technik entsprechen und dass gelieferte Produkte frei von Män­geln sind. Die Parteien sind sich jedoch darüber einig, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, die Fehlerfreiheit von Software unter allen Anwendungsbedingungen auszuschließen.

Ereignisse höherer Gewalt, gleichviel ob im eigenen oder bei einem Lieferanten, sowie Umstände, die wir nicht zu vertreten haben, berechtigen uns zum Rücktritt, bzw. zur Verzögerung der Erfüllung. Schadenersatzansprü­che jeder Art sind in solchen Fällen ausgeschlossen.

11. SONSTIGES

Jede von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarung mit dem Anbieter bedarf der Schriftform. Mündliche Abmachungen sind rechtsunwirksam.

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahe kommende wirksame Regelung zu treffen.

 

GEOTEK Datentechnik GmbH – Die PC-Therapeuten
Stand: 12.5.2014